Wartezimmer verwandeln sich in Meditationsräume

Alle Nachrichten

smtroysunset.jpgWartezimmer im ganzen Land verwandeln sich im Rahmen der nationalen Kampagne „Nicht warten - Meditieren“ einer Frau aus Oregon in MEDITATING-Räume. Ziel ist es, 100.000 Menschen dabei zu helfen, die Gewohnheit der Meditation zu entwickeln, ohne sie zu bitten, zusätzliche persönliche Zeit zu investieren, die über die Wartezeit hinausgeht.

Der durchschnittliche Amerikaner verbringt jeden Tag 42-60 Minuten mit Warten. Lisa Hepners Meditationsherausforderung fordert die Menschen auf, die Zeit, die sie auf einen Zug, einen Bankangestellten, einen Lebensmittelkaufmann oder grünes Licht warten, zu nutzen, um die gesundheitlichen Vorteile der Meditation zu nutzen.


Was wäre, wenn diese kostbare Wartezeit zum Meditieren genutzt werden könnte? Die Kampagne „Nicht warten - Meditieren“ fordert die Menschen dazu auf, Wartezeiten in Meditationszeiten umzuwandeln.

„Die Wahrheit ist, dass die meisten Menschen sich der Vorteile der Meditation bewusst sind, die meisten Menschen jedoch keine regelmäßige Meditationspraxis haben. & Rdquo; sagt Frau Hepner, Gründerin der Meditation Challenge.

& rdquo; Das größte Hindernis für die Entwicklung einer regelmäßigen Meditationspraxis ist die ZEIT & rdquo; sagt Hepner. & ldquo; Sie sagen, dass sie nicht genug Zeit haben, um zu meditieren. Es wird jedoch wertvolle Zeit damit verbracht, auf einen Termin zu warten oder einen Computer neu zu starten oder im Supermarkt oder im Verkehr in der Schlange zu stehen. & Rdquo;

Hepner bringt ihre Kampagne an Orte, an denen die Leute am meisten warten - in Arztpraxen. Sie wendet sich an ganzheitliche Zentren in den USA, um an ihrer Kampagne teilzunehmen. Bisher haben sich über ein Dutzend Kliniken angemeldet.


Die teilnehmenden ganzheitlichen Zentren erhalten Flyer (mit den Informationen ihrer Klinik versehen), die wie Zeitschriften aussehen, die sie in ihre Warteräume legen können. Die meisten Leute, die auf einen Termin warten, werden im Zeitschriftenbereich nach etwas suchen, um die Zeit zu füllen. In teilnehmenden Kliniken finden sie jedoch einen Flyer mit Tipps, mit denen sie meditieren können, während sie warten.

Eine spezielle Webseite lädt zum Ausfüllen des & ldquo; offiziellen & rdquo; Warten Sie nicht - Meditieren Sie das Versprechen. Sobald sie dies tun, erhalten sie kostenlos aufgezeichnete Audio-Podcasts, in denen verschiedene Meditationstechniken erklärt werden, die zum Üben während des Wartens entwickelt wurden, sowie einen speziellen Bericht über die häufigsten Missverständnisse der Meditation. Sie haben auch die Möglichkeit, 21 Tage lang bequem von zu Hause aus Live-Meditationsunterricht zu erhalten, um die Meditationsgewohnheit weiterzuentwickeln.


Hepner vermutet, dass ein weiterer Vorteil für Menschen, die ihre Wartezeit in Meditationszeit umwandeln, darin besteht, dass es ihnen nichts ausmacht, weiter zu warten.
(( www.meditationchallenge.com )