Begeistertes Kleinkind schreit 'Papa!', Nachdem der Adoptionsbeschluss bekannt gegeben wurde

Alle Nachrichten

Mandi und Tyler Palmer haben die letzten 16 Monate damit verbracht, die Berge von Papierkram und bürokratischer Bürokratie zu manövrieren, um den jungen Hunter endlich in ihre Familie aufzunehmen. Am 17. Dezember wurde das Kleinkind schließlich ihr legaler Sohn - und sie waren alle begeistert.

In einem Blogbeitrag an Liebe was zählt Mandi erklärt, wie sie seit ihrem 15. Lebensjahr mit Morbus Crohn zu kämpfen hat. Die Einwohnerin von Perrysburg, Ohio, wurde Dutzenden Operationen unterzogen, um die Krankheit zu behandeln. Einige von ihnen ließen sie ohne normal funktionierenden Magen zurück.


Die 32-Jährige leidet immer noch an Unterernährung und erleidet weiterhin verschiedene Operationen und Infusionen, um ihren Zustand in Schach zu halten.

Tyler hingegen leidet nach zwei Touren in Afghanistan an PTBS. Derzeit nimmt er an regelmäßigen Therapiesitzungen im VA Medical Center teil.

Nachdem das Liebespaar geheiratet hatte und nach Ohio gezogen war, beschlossen sie, eine Familie zu gründen - aber sie hatten einige Probleme.

Mandi sagte zu Love What Matters: 'Wir haben jahrelang versucht, schwanger zu werden, aber bald wurde uns klar, dass es nicht passieren würde, und es wäre auch nicht sicher für meinen Körper, das Wunder der Schwangerschaft aufgrund meiner Krankheit aufrechtzuerhalten.' Wir waren mit gebrochenem Herzen und suchten schnell nach anderen Wegen, um unsere Familie zu vergrößern und Eltern zu werden. “


'Wegen der Gesundheitsschlachten, die wir bekommen haben, waren wir nicht die Art von Menschen, die einfach das Handtuch werfen und unsere Träume, Eltern zu werden, zerbrechen lassen', fügte sie hinzu.


Tyler und Mandi wurden dann Pflegeeltern, damit sie eine Adoption versuchen konnten. Eine Woche nach der Zertifizierung erhielten sie einen Anruf über ein Neugeborenes, das einige liebevolle Eltern brauchte, um sich um ihn zu kümmern.

UHR:: Mädchen stoppt Wutanfall, als sie sich dreht und Bruder von der Marine zurück sieht

'Wir kamen bei den Kinderdiensten an und da war Hunter, alle in einer Empfangsdecke gebündelt, und er wurde von unserem Sozialarbeiter festgehalten', sagte Mandi. „Er war 8 Tage alt und absolut perfekt. Wir haben uns sofort in ihn verliebt. “

„Es wurde offensichtlich, dass Hunter mehr als nur unser erstes Baby war. Er war unsere 'Medizin' und unsere beiden Gründe, die Gesundheitsschlachten zu führen, die uns gegeben wurden. Er wurde wirklich unser 'Warum' im Leben. '


Im Dezember konnten Mandi und Tyler die offiziellen Adoptionspapiere unterschreiben, um Hunter zu ihrem Sohn zu machen. Als der Richter den neuen Namen des Jungen bekannt gab, klatschte Hunter vor Freude, wandte sich an Tyler und schrie 'Dad!'

VERBUNDEN:: 'Wunder in der 85. Straße' - Wie ein riesiger Hund das Leben meines Kindes rettete

'Wir haben gelernt, dass es am Ende jedes Sturms einen Regenbogen gibt, und wir sind so dankbar, dass wir den Kampf fortgesetzt haben. Er ist unsere Welt und unser Grund, diese Schlachten weiter zu führen. Mein Mann sagte, dass es keine Medikamente gibt, die seiner PTBS helfen könnten, so wie sein Sohn unseren Nachnamen annehmen würde. “

'Wir haben gelernt, dass es in der Familie nicht um DNA geht. Es geht um Liebe! '

Multiplizieren Sie die guten Nachrichten: Klicken Sie zum Teilen- - Fotos von Anne-Marie Finn / Finn Fotografie