Diese Frau und ihre Haustierotter haben die letzten 40 Jahre damit verbracht, die Arten in England vor dem Aussterben zu schützen

Alle Nachrichten
Home Alle Nachrichten Tiere Diese Frau und ihre Haustierotter haben die letzten 40 Jahre verbracht ...
  • Alle Nachrichten
  • Tiere

Diese Frau und ihre Haustierotter haben die letzten 40 Jahre damit verbracht, die Arten in England vor dem Aussterben zu schützen

Von Good News Network - 26. Oktober 2019
SWNS

Diese 82-jährige Tierliebhaberin und ihre Haustierotter mögen bezaubernd sein, aber ihre Kameradschaft hat auch dazu beigetragen, diese besondere Art zu schützen.

Daphne Neville hat die letzten vierzig Jahre ihres Lebens damit verbracht, gerettete Otter aufzuziehen, damit sie das Bewusstsein für die Kreaturen schärfen kann.

Rudi ist ihr zehnter Haustierotter, und er geht sogar mit ihr in die Läden - aber die Leute haben nichts dagegen, weil das Tier immer „gemütlich und glücklich“ aussieht. Der 14-jährige, fügsame asiatische Otter mit kleinen Krallen lebt mit Neville zusammen, seit seine Mutter ihn als Baby verlassen hat.

Nestle Smarties Zutaten

„Mit Rudi habe ich ihn seit er drei Wochen alt ist. Er denkt, ich bin seine Mutter. Ich bin ein Teil von ihm und er ist ein Teil von mir “, sagt Neville. „Ich habe Leuten gezeigt, dass man mit diesen Kreaturen unglaubliche Bindungen haben kann.

UHR: Bison Holen Sie sich 22.000 Morgen zusätzliches Prärieland, um sich frei zu bewegen - Sehen Sie sich den spektakulären Moment an, in dem sie nach 150 Jahren wieder eingeführt wurden

„Ich möchte für niemanden ein Risiko darstellen. Alle meine Otter haben sich makellos benommen. Ich würde nicht davon träumen, sie sonst herauszunehmen «, fügte sie hinzu. „Wir machen überall Shows. Die Leute kommen aus der Ferne - besonders aus Australien und Neuseeland (weil) sie dort keine Otter haben. '

Was ist der älteste Baum in den Vereinigten Staaten

Von Beruf Schauspielerin, adoptierte Neville 1980 ihren ersten Otter, nachdem eine Freundin bemerkte, wie ihre umgebaute Wassermühle aus dem 18. Jahrhundert die perfekten Bedingungen für die Pflege von Ottern bot.

SWNS

Sie hat sich auch unermüdlich für große Namen wie den legendären Sir David Attenborough eingesetzt, um die Wasserversorger zu drängen, die Flüsse des Landes zu reinigen.

Sie waren mit der PCB-Chemikalie (polychloriertes Biphenyl) so verschmutzt, dass der wilde Otter fast ausgestorben war; Die Aktionen von Neville veranlassten jedoch den damaligen Umweltminister Michael Meacher unter Tony Blair, Pläne zum Ausstieg aus Leiterplatten bekannt zu geben.

Sie sagt, sie, ihr Mann und drei Kinder wüssten nichts über Otter. „Wir waren nur eine normale Familie. Aber dann wollten wir das Bewusstsein für ihre Zukunft schärfen “, sagt Neville. „Wir haben so hart für ihre Sicherheit gekämpft. Sauberes Wasser ist entscheidend für die Zukunft der Otter und aller Lebewesen. Seitdem [1980] haben sich die Flüsse sichtbar verbessert. '

SWNS

Neville unterstützt jetzt Animal Alerts, ein kleines Gerät, das an der Vorderseite von Autos angebracht wird und einen Ultraschall ausgibt.

Simon Cowell Facebook

Dies warnt Kreaturen wie Kaninchen, Hunde und Eichhörnchen davor, die Straße zu überqueren, wenn sich das Auto nähert - und es könnte möglicherweise unzählige Tiere vor dem Gegenverkehr bewahren.

Es kann auch, wie Neville selbst, Otter retten - weil sie nachts gerne die Straße überqueren, wenn sie denken, dass es sicher ist.

(UHR das entzückende Video unten)

Seien Sie sicher und teilen Sie diese otterly süße Geschichte mit Ihren Freunden in den sozialen Medien…

Coffee Cup

Willst du einen Morgenstoß guter Nachrichten?


  • STICHWORTE
  • Tierwelt
  • Haustiere
  • Rettung
  • Gefährdete Spezies
  • Aktivismus
  • England
  • Süß
  • NewsCred
Netzwerk für gute Nachrichten