Der sexyste Plug-in-Hybrid aller Zeiten - Es ist ein Porsche!

Alle Nachrichten

porsche_hybrid-spyder918.jpgPorsche schockierte diese Woche die Welt auf dem Genfer Autosalon und stellte sein erstes Plug-in-Hybridauto vor.

Der Spyder 918 ist wunderschön, offen und schnell, mit einem V8-Motor. Die Kombination aus Gas- und Elektro-Sportwagen erreicht mit über 500 PS in 3,2 Sekunden 60 Meilen pro Stunde und ist damit sogar schneller als ein Carrera GT. Damit ist er möglicherweise das peppigste Porsche-Straßenauto aller Zeiten. Es wäre laut Porsche auch das sparsamste mit rund 78 mpg.


Das Unternehmen testet hier nur das Wasser und sagt nicht, ob das Konzeptauto in Produktion gehen wird oder wie viel es kosten würde. Aber es war der Hit der Show und einige Autokolumnisten wetten, dass das Design es sicher in die Ausstellungsräume schaffen wird.

scorpian-car.jpgFür diejenigen, die jetzt zum Kauf bereit sind und 250.000 US-Dollar ausgeben müssen, können Sie diesen Stunner der Ronn Motor Company - den Scorpion HX - ausprobieren.
Die Ronn Motor Company mit Hauptsitz in Texas erhielt im Januar ihre erste Bestellung für die Herstellung und Lieferung dieser ökoexotischen Autos an einen Händler in der Region Atlanta-Miami.

Der Scorpion ist wasserstoffunterstützt mit 450 PS, 0 bis 60 in 3,5 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 200 Meilen pro Stunde. Die Sturzflugform dieses Zweisitzers erreicht 40 mpg, indem dem Ansaugluft / Kraftstoff-Gemisch eine kleine Menge Wasserstoff zugesetzt wird, wodurch der Motor mit weniger fossilen Brennstoffen betrieben werden kann.

Der Scorpion produziert an Bord Wasserstoff und injiziert ihn in den Kraftstoffstrom, um die Vorteile eines höheren Kraftstoffverbrauchs und reduzierter Emissionen zu nutzen, ohne an nicht vorhandenen Wasserstofftankstellen „auftanken“ zu müssen. Ronn Motors behauptet eine Steigerung der Laufleistung um 20 bis 30% und einen erheblichen Rückgang der Emissionen von CO2 und NOx.


Lesen Sie mehr über den Skorpion im Ronn Motor Car Website und erfahren Sie mehr über den Porsche bei InsideLine.com .

(Danke an den GNN-Fan, der die Geschichte von Ronn Motor Car vorgeschlagen hat)