Die Kulturschaffenden: Wie 50 Millionen Menschen die Welt verändern

Alle Nachrichten

Kulturelle Kreative Die Kulturschaffenden: Wie 50 Millionen Menschen die Welt verändern (Gebundene Ausgabe)

Die Forscher, die dieses faszinierende Buch geschrieben haben, charakterisieren eine neue Gruppe von Menschen als „Kulturschaffende“. Dies sind Leute wie ich, der Herausgeber des Good News Network, dessen Werte eine Neugier und Sorge für die Welt und ihr Ökosystem beinhalten; Bewusstsein und Aktivismus für Frieden und soziale Gerechtigkeit; und eine Offenheit für Selbstverwirklichung durch Spiritualität oder persönliche Entwicklung.


Die Soziologin Paul H. Ray und die Psychologin Sherry Ruth Anderson behaupten, 50 Millionen erwachsene Amerikaner (etwas mehr als ein Viertel der erwachsenen Bevölkerung) als zu dieser Gruppe gehörend identifiziert worden zu sein. Sie schätzten, dass es im Jahr 2000 in Europa weitere 80 bis 90 Millionen „Kulturschaffende“ gab. Ihre Behauptungen, obwohl breit und umfassend, werfen ein neues Licht auf die amerikanische Kultur und Demografie.

Ray und Anderson argumentieren, dass kulturelle Kreative das Potenzial haben, die Werte und materiellen Realitäten, die „tiefe Struktur“ des amerikanischen Lebens radikal umzugestalten, und sie wollen diese Gruppe auf ihre gemeinsamen Werte aufmerksam machen, um wesentliche Veränderungen herbeizuführen.

Ray und Anderson erstellten einen Fragebogen, um „Kulturschaffende“ in der westlichen Gesellschaft zu identifizieren. Die folgenden Merkmale wurden als Eigenschaften eines „Kulturschaffenden“ identifiziert. Die Vereinbarung mit 10 oder mehr Personen zeigt den Status eines „Kulturschaffenden“ an.

  • Liebe zur Natur und tiefe Sorge um ihre Erhaltung und ihr natürliches Gleichgewicht.
  • starkes Bewusstsein für die weltweiten Probleme wie Klimawandel und Armut und der Wunsch, mehr Maßnahmen zu ergreifen
  • selbst aktiv sein
  • Bereitschaft, höhere Steuern zu zahlen oder mehr Geld für Waren auszugeben, wenn dieses Geld zur Verbesserung der Umwelt verwendet wird
  • starke Betonung der Wichtigkeit der Entwicklung und Pflege von Beziehungen
  • starke Betonung auf die Wichtigkeit, anderen zu helfen und ihre einzigartigen Gaben zu entwickeln
  • Freiwillige mit einem oder mehreren guten Zwecken
  • intensives Interesse an spiritueller und psychologischer Entwicklung
  • Sehen Sie Spiritualität als einen wichtigen Aspekt des Lebens, aber sorgen Sie sich um religiösen Fundamentalismus
  • Gleichstellung von Frauen und Männern in Wirtschaft, Leben und Politik wünschen
  • Sorge und Unterstützung für das Wohlergehen aller Frauen und Kinder
  • wollen, dass Politiker und Regierung mehr Geld für Bildung, Gemeinschaftsprogramme und die Unterstützung einer ökologisch nachhaltigeren Zukunft ausgeben
  • sind mit der Linken und Rechten in der Politik unzufrieden
  • Optimismus für die Zukunft
  • an der Schaffung einer neuen und besseren Lebensweise beteiligt sein wollen
  • befassen sich mit dem Großunternehmen und den Mitteln, mit denen sie Gewinne erzielen, einschließlich der Zerstörung der Umwelt und der Ausbeutung ärmerer Länder
  • Es ist unwahrscheinlich, dass sie zu viel ausgeben oder hoch verschuldet sind
  • Ich mag die Betonung moderner Kulturen nicht auf 'machen' und 'Erfolg', auf konsumieren und machen Geld
  • wie Menschen, Orte und Dinge, die anders oder exotisch sind