Texas Urban Schools gewinnen im dritten Jahr einen Bildungspreis in Höhe von 1 Million US-Dollar

Alle Nachrichten

breiter Preis-urban-ed.jpgDer Aldine Independent School District außerhalb von Houston hat 2009 den Broad Prize for Urban Education, den größten Bildungspreis des Landes, gewonnen und erhält ein Stipendium in Höhe von 1 Million US-Dollar für Senioren mit Abschluss, von denen vier von fünf aus Familien mit niedrigem Einkommen stammen.

Der letzte Woche angekündigte Preis der Eli and Edythe Broad Foundation würdigt die landesweit beständigsten Schülerleistungen in städtischen amerikanischen Schulsystemen, in denen es früher große Leistungsunterschiede zwischen Minderheiten und wirtschaftlich benachteiligten Gruppen gab.


Aldine erhält ein Stipendium in Höhe von 1 Million US-Dollar für Senioren, die im nächsten Frühjahr ihren Abschluss machen, während die vier anderen Finalisten - Fort Lauderdale, Floridas Broward County Public Schools; Gwinnett County Public Schools in Atlanta; Long Beach Unified School District in Kalifornien; und Socorro Independent School District in El Paso, Texas - erhalten jeweils 250.000 US-Dollar.

In Aldine außerhalb von Houston erhalten vier von fünf Schülern ein kostenloses und günstiges Schulessen. Dennoch hat der Distrikt in den letzten zehn Jahren einige der beständigsten Leistungszuwächse auf nationaler Ebene verzeichnet und wurde in vier der letzten sechs Jahre als eines der fünf am besten verbesserten städtischen amerikanischen Schulsysteme anerkannt.

'Aldine hat gezeigt, dass eine ganze Gemeinde und ein ganzer Distrikt, die mit einem einzigartigen Fokus auf die Erziehung jedes Kindes zusammenarbeiten, auch gegen die Chancen der Armut Erfolg haben können', sagte Eli Broad, Gründer der Broad Foundation. 'Ihr Erfolg bietet wertvolle Erkenntnisse für andere Stadtteile, die versuchen, dasselbe zu tun.'

'Aldine zeigt uns, dass es für einen Distrikt mit schwierigen Umständen möglich ist, hervorragende Ergebnisse zu erzielen', sagte Sekretär Arne Duncan, der den Umschlag öffnete und den Gewinner bekannt gab. „Wir müssen den Erfolg von Aldine und ähnlichen Distrikten hervorheben, damit andere ihren Beispielen folgen und alle aufgreifen können
Studenten.'


Unter den Gründen, die Aldine in diesem Jahr unter den großen städtischen Schulen hervorhob
Bezirke:

  • Übertraf andere ähnliche Bezirke in Texas.
  • Bessere Leistung von Rassen-, Ethnie- und Einkommensuntergruppen.
  • Insbesondere wurden die Lücken zwischen den afroamerikanischen Schülern und dem Landesdurchschnitt für weiße Schüler zwischen 2005 und 2008 verringert und die Lücke in der Mathematik der Mittelschule um 14 Prozent verringert.
  • Brach die Vorhersagekraft der Armut. Hohe Schülerleistungen sind in einer Aldine-Schule mit niedrigem Einkommen genauso wahrscheinlich wie in einer Schule mit niedrigem Einkommen.

Dies ist das dritte Mal in nur acht Jahren seit dem Start des Broad Prize im Jahr 2002, dass ein Distrikt in Texas die höchste Auszeichnung mit nach Hause genommen hat. Der Houston Independent School District wurde 2002 mit dem Broad Prize ausgezeichnet, und der Brownsville Independent School District wurde letztes Jahr mit dem Preis ausgezeichnet. Zu den früheren Gewinnern zählen auch das New Yorker Bildungsministerium (2007), die Boston Public Schools (2006), die Norfolk Public Schools, Virginia (2005), der Garden Grove Unified School District, Kalifornien (2004) und die Long Beach Unified School District, Kalifornien (2003).


Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte www.broadprize.org