Verhindern, dass Maulwurfshügel zu Bergen werden

Alle Nachrichten

Wir neigen dazu, uns über die kleinen Dinge zu ärgern - die Art und Weise, wie jemand etwas sagt, den Gegenstand, den er vergessen hat, die Kleidung, die er auf dem Boden liegen gelassen hat, das schmutzige Geschirr im Waschbecken, den Gegenstand, den er vergessen hat, im Supermarkt zu bekommen, um nur einen zu nennen wenige… Die Frage ist, warum kommen die kleinen Dinge zu uns? Warum sind sie so eine große Sache? Ich denke, das liegt daran, dass die Wurzel des wahren Grundes, warum wir verärgert sind, viel tiefer geht. Mit unserer Einsicht, Intuition und Argumentation können wir die Sache auf den Punkt bringen - wenn wir wollen.

Lassen Sie uns diese Liste oben analysieren. Allen diesen Ärgernissen ist gemeinsam, dass jemand uns nicht gehört oder uns nicht zugehört hat, was bedeutet, dass es ihn nicht interessiert. Das bedeutet: 'Ich bin nicht wichtig genug, ich bin in ihren Augen nicht würdig, ich bin nichts Besonderes.' Was wir also tun, anstatt uns diesen Gefühlen zu stellen, ist, in unserem Ton bissig zu werden, oder wir werden ruhig und distanziert. Einige von uns werden wütend und schreien.


Die Lösung? Einfach aber nicht einfach. Zuerst müssen wir unseren Gefühlen auf den Grund gehen und zugeben, wie wir uns wirklich fühlen, ohne Ausreden zu machen. Dann müssen wir einen Weg finden, diese Gefühle mit der anderen Person oder den anderen Personen zu teilen. Zu Beginn lauten die Worte: 'Wenn Sie dies tun, fühle ich mich & helld; & rdquo; Hier gibt es keine Schuld. So fühlst du dich. Wenn die andere Person defensiv und wütend wird, können wir sie wissen lassen, dass dies unsere Gefühle sind. Wenn nichts davon funktioniert, schlage ich professionelle Hilfe vor, um dies durchzuarbeiten.

Diese kleinen Dinge bauen sich auf und eines Tages werden sie so groß, dass wir uns bereit fühlen zu explodieren und es manchmal zu tun. Das Ziel hier ist es, dies zu erfassen, bevor es eskaliert. Wir können das schaffen. Wir brauchen vielleicht Hilfe, aber wenn wir unsere Beziehungen schätzen und sie zum Funktionieren bringen wollen, müssen wir die tieferen Probleme angehen, die die Belästigungen verursachen.

Die Dinge klären zu wollen, die richtige Unterstützung zu finden, einen Aktionsplan und Glauben zu entwickeln und zu befolgen, sind die Schlüsselzutaten für das Durcharbeiten des & ldquo; kleinen & rdquo; Themen, mit denen große Emotionen verbunden sind. Es ist nie zu spät, wenn wir glauben, dass es Hoffnung gibt, und wenn wir uns entschließen, unser Bestes zu geben.


Patricia Raskin, seit 25 Jahren Pionierin in positiven Medien, ist eine preisgekrönte Produzentin, Talkshow-Moderatorin, Medientrainerin, Rednerin, Autorin und wöchentliche Kolumnistin. Ihr Radioprogramm 'Positive Living' ist im zehnten Jahr auf WTKF-107.3 und im vierten Jahr weltweit auf VoiceAmerica.com. Lernen Sie die Fähigkeiten für ein „positives Leben“ in ihrem Archiv Radiosendungen
und Buch,Wegfindung: Sieben Prinzipien für ein positives Leben. Besuchen Sie sie Lebensanreicherungsseminare bei Pura Vida USA in Georgia und Pura Vida Spa in Costa Rica.