Pfizer bietet kostenlose Medikamente für kürzlich Arbeitslose an

Alle Nachrichten

rx.pillbottle.gifDer Pharmakonzern Pfizer gab heute bekannt, dass er arbeitslosen Amerikanern und ihren Familien, die kürzlich ihren Arbeitsplatz verloren haben und nicht krankenversichert sind, ununterbrochen kostenlose Rezepte zur Verfügung stellen wird. Die Inspiration für das neue Programm wurde von Pfizer-Mitarbeitern generiert, die Zeugen von Freunden, Familie und Nachbarn waren, die nach dem Verlust ihres Arbeitsplatzes Schwierigkeiten hatten, ihre Rezepte einzuhalten.

Mehr als 70 Pfizer-Medikamente für die Grundversorgung werden im Rahmen des Programms verfügbar sein, das bis zum 31. Dezember 2009 zur Registrierung offen sein wird. Unabhängig vom vorherigen Familieneinkommen werden nicht versicherte Amerikaner, die seit dem 1. Januar 2009 arbeitslos geworden sind und Pfizer-Medikamente einnehmen, dies tun Sie können die Behandlung bis zu einem Jahr kostenlos fortsetzen.


Die Mitarbeiter von Pfizer schlugen die Idee erst im letzten Monat dem Führungsteam des Unternehmens vor. Die Mitarbeiter von Pfizer baten auch darum, ihren Teil dazu beitragen zu können, indem sie ihr eigenes Geld für das Programm spenden, und die Pfizer-Stiftung wird ihre Spenden zusammenbringen.

& ldquo; Die Geschwindigkeit, mit der wir dieses Programm erstellt und genehmigt haben, ist ein Beweis für unser Engagement, Menschen zu helfen. & rdquo; sagte Jeffrey B. Kindler, Vorsitzender und Geschäftsführer von Pfizer. „Mit dem Start dieser Initiative, von der ich stolz bin, dass sie von unseren Kollegen vorgeschlagen wurde, tun wir alles, um sicherzustellen, dass der jüngste Verlust von Arbeitsplätzen die Menschen nicht daran hindert, ihre Gesundheit zu verwalten. & Rdquo;

Personen, die sich qualifizieren, erhalten ihre Pfizer-Medikamente bis zu 12 Monate lang kostenlos oder bis sie wieder versichert sind (je nachdem, was zuerst eintritt). Diejenigen, die sich an Pfizer Helpful Answers wenden, die Medikamente anderer Pharmaunternehmen benötigen, werden an die Partnership for Prescription Assistance weitergeleitet, eine Initiative der Pharmaindustrie, die dazu dient, das Bewusstsein für mehr als 475 öffentliche und private Patientenhilfsprogramme zu schärfen und deren Teilnahme zu fördern .

Das Pfizer-Programm mit dem Namen MAINTAIN (Arzneimittelhilfe für Bedürftige) wird am 1. Juli 2009 voll funktionsfähig sein. Bedürftige können jedoch jetzt unter 1-866-706-2400 Hilfe anfordern.


Weitere Informationen zu allen Patientenhilfsprogrammen von Pfizer, einschließlich des neuen Programms, finden Sie unter www.PfizerHelpfulAnswers.com