Eine Sache, die Sie gegen die globale Erwärmung tun können: Melden Sie sich für Windkraft an

Alle Nachrichten

Hat jemand Gores Film gesehen?Eine unbequeme Wahrheit? Wenn nicht, dann bitte. Es ist mächtig. Und nachdem Sie es gesehen haben, kommen Sie zurück und sagen Sie uns, was Sie gegen die globale Erwärmung tun werden.

Eine Sache, die ich tun möchte, ist dies. In den nächsten 10 Wochen möchte ich eine Person pro Tag davon überzeugen, sich anzumelden, um ihren gesamten Strom aus Windkraft zu beziehen. In Colorado müsste man sich auf eine Warteliste setzen. Ziel ist es, die Warteliste um Tausende zu erhöhen, um die Energieversorger zu ermutigen, mehr Windkraftanlagen zu errichten.
Wenn Sie sich anmelden, stehen Sie mindestens ein Jahr auf der Warteliste, vielleicht sogar länger, aber die Auswirkungen der Verbrauchernachfrage werden diesen Markt antreiben. Wenn wir den Planeten retten wollen, müssen wir verlangen, dass Energieunternehmen auf erneuerbare Energien umsteigen. Und es sollte keine Umstellung auf Ethanol sein, da es mehr Energie verbraucht als es produziert.

Also, wer wird sich diese Woche für Windenergie anmelden und mich wissen lassen, dass Sie es getan haben? Wenn Sie in Colorado, New Mexico oder Minnesota sind, können Sie Windenergie für Ihr Zuhause oder Büro kaufen. Besuch Website von Xcel Energy und melden Sie sich an. Versuchen Sie dann, eine Person pro Woche für die nächsten 10 Wochen davon zu überzeugen, dasselbe zu tun. Die Auswirkungen werden massiv sein !!!


Wir müssen tun, was Jared Diamond in seinem Buch getan hat Zusammenbruch: Wie Gesellschaften scheitern oder Erfolg haben , genannt Bottom Up-Lösungen. Wir müssen dies tun oder unser einziges Zuhause, den Planeten Erde, verlieren.

Tue es.

Weitere Informationen zur Windkraft finden Sie auf der Xcel-Website

Xcel Energy ist der landesweit führende Anbieter von Windenergie für Privatkunden. Anfang 2006 hatten wir eine Windenergiekapazität von 1.100 Megawatt und rechnen damit, diese bis Ende 2007 zu verdoppeln. Dazu gehören jeweils mehr als 1.000 Megawatt in Colorado und Minnesota. Unser Ziel ist es, bis 2012 weitere 1.700 Megawatt mehr Windkapazität hinzuzufügen.

Über unser Windsource-Programm können Kunden in Colorado, New Mexico und Minnesota festlegen, dass ein Teil oder der gesamte Strom vom Wind erzeugt wird.Da die Erzeugung von Windenergie mehr kostet als Strom aus konventionellen Quellen wie Kohle oder Gas, zahlen die Kunden einen etwas höheren Preis dafür.(Hervorhebung durch GNN) Das Windsource-Programm ist das größte freiwillige Windkraftprogramm des Landes.