Obama erlässt ein Gesetz zum Schutz von 2 Millionen Morgen Wildnis

Alle Nachrichten

Yosemite.JPGPräsident Obama hat eine der umfassendsten Gesetzesvorlagen zum Schutz und zur öffentlichen Landbewirtschaftung seit Jahren unterzeichnet. Die Gesetzgebung wird 2 Millionen Morgen Wildnis im ganzen Land schützen, einschließlich 1.000 Meilen wilder und landschaftlich reizvoller Flüsse, indem ein nationales System zur Erhaltung des von unserem Bureau of Land Management gehaltenen Landes geschaffen wird.

Der Gesetzentwurf sieht die Erhaltung einiger der besonderen Orte Amerikas vor - von Oregons Mount Hood über die Dinosaurierspuren von New Mexico bis zu den wilden Wäldern von Virginia.

'Wir haben nur wenige Segnungen, die größer sind als die weiten und vielfältigen Landschaften, die sich über die gesamte Breite unseres Kontinents erstrecken', sagte der Präsident gestern bei der Unterzeichnungszeremonie. „Was diese Geschenke im Gegenzug erfordern, ist unsere weise und verantwortungsvolle Führung. ”


„Wie unser größter Präsident für Naturschutz, Teddy Roosevelt, vor fast einem Jahrhundert sagte:‚ Ich erkenne das Recht und die Pflicht dieser Generation an, die natürlichen Ressourcen unseres Landes zu entwickeln und zu nutzen. aber ich erkenne nicht das Recht an, sie zu verschwenden oder die Generationen, die nach uns kommen, durch verschwenderischen Gebrauch auszurauben. '“

'Diese Gesetzgebung garantiert, dass wir unsere Wälder, Flüsse, Ozeane, Nationalparks, Denkmäler und Wildnisgebiete nicht als selbstverständlich betrachten, sondern sie beiseite legen und ihre Heiligkeit schützen, damit alle sie teilen können, und sie an zukünftige Generationen weitergeben.' Obama sagte bei der Unterzeichnungszeremonie. 'Das können alle Amerikaner unterstützen.' er fügte hinzu.

(Weitere Informationen finden Sie in der Washington Post)