Meine Stimmungen im Frühling (Foto Gedicht)

Alle Nachrichten

IrisAh, das mehrjährige Glück der Stauden: einmal gepflanzt, aber jährlich mit Juwelen geschmückt…
Mit dem Fortschritt meiner Jahre - und ohne viel Arbeit - segnen die Blumengärten, die ich als Kleinkinder angelegt habe, weiterhin…

Hier ist ein Gedicht, das ich geschrieben habe, als ich mir ein weiteres Jahr angesehen habedie Frühlingsfarben in Prozession.Die Farbwellen gingen weiter und verblassten wie meine Stimmungen, von sonnig über blau bis wieder sonnig.


FRÜHLINGSFARBEN IN PROZESSION

Mein Leben scheint sich zwischen den Wellen von Blau und Gelb zu bewegen
Ich ohnmächtig mit der Bewegung des Frühlings ...

Wenn der Schnee schmilzt und die Sonne länger wächst, zeigen sich zuerst die Purpur: Krokus und Veilchen sowie Pulminaria signalisieren Erweckungsfreude.

Als nächstes kommen warmes Gelb offen zum Jubeln:
Narzissen, Tulpen und Mohn schreien; Löwenzahn kichert und leer.gelbe Hosta, Foto von Geri

Helle Pedale fallen ab, wenn Purpur mit Schwesterrosa im Schlepptau zurückkehrt: Fast blau der Virginia-Farbton von Phlox und Iris süß; Azaleen tropfen Magenta Schlamm in der Nähe von tanzender Akelei.



Gerade als diese verblassen und ich mich nach mehr sehne, kracht Gelb glücklich gegen die Tür: Riesige Iris mit holländischer und gelber Flagge konkurrieren mit Hostas bescheidener Limetten-Einbildung und dem Duft von Zitronenlilien.

Was kommt als nächstes in der Aufstellung, wenn der Sommer beginnt? Stimmungen hoch oder runter, runzeln die Iris die Stirn?
Spiderwort und Blue Siberian drehen meine um.


Blues und Gelbs handeln wie meine Höhen und Tiefen

So natürlich geht es,
Frühlingsfarben in Prozession…