Die Investition in saubere Energie erreichte 2007 ein Rekordhoch

Alle Nachrichten

wind-turbines.jpgLaut einem Bericht des Umweltprogramms der Vereinten Nationen, der diese Woche veröffentlicht wurde, erreichten die Investitionen in erneuerbare Energien und Energieeffizienz im vergangenen Jahr aufgrund von Bedenken hinsichtlich des Klimawandels, steigenden Ölpreisen und anhaltender Sorge um die Energiesicherheit einen Rekordwert. Der Bericht stellte fest, dass trotz der Subprime-Hypothekenkrise, die die globalen Märkte erfasste, die Neuinvestitionen in saubere Energie im Jahr 2007 fast 150 Milliarden US-Dollar erreichten, ein Plus von 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

& ldquo; So wie Ende des 19. Jahrhunderts Tausende nach Kalifornien und zum Klondike gezogen wurden, zieht der Goldrausch der grünen Energie Legionen moderner Goldsucher in allen Teilen der Welt an. & rdquo; Herr Steiner sagte.


& ldquo; Angesichts steigender Welttemperaturen und steigender Preise für fossile Brennstoffe wird sowohl für die Öffentlichkeit als auch für Investoren zunehmend klar, dass der Übergang zu einer kohlenstoffarmen Gesellschaft sowohl ein globaler Imperativ als auch eine Unvermeidlichkeit ist. & rdquo;

Er äußerte die Hoffnung, dass die Ergebnisse der Studie mit dem Titel & ldquo; Globale Trends bei nachhaltigen Energieinvestitionen 2008 & rdquo; wird die Regierungen auf der internationalen Konferenz in Kopenhagen Ende nächsten Jahres zu einem langfristigen globalen Abkommen über den Klimawandel anregen, einschließlich detaillierter Maßnahmen zur Eindämmung, Anpassung, Technologie und Finanzierung.

Die Windenergie hat den größten Teil der neuen Finanzierung mit über 50 Milliarden US-Dollar eingenommen, wobei die Solarenergie fast 30 Milliarden US-Dollar einbrachte.

Damit die Ziele für die Reduzierung und Effizienz von Treibhausgasen erreicht werden können, müssen die Investitionen in nachhaltige Energie ihr starkes Wachstum fortsetzen, warnte die Studie.


Die Finanzierung wird voraussichtlich bis 2012 450 Milliarden US-Dollar pro Jahr erreichen und bis 2020 auf über 600 Milliarden US-Dollar jährlich ansteigen. & Ldquo; Die Gesamtleistung des Sektors im Jahr 2007 und 2008 bringt ihn auf den richtigen Weg, um dieses Niveau zu erreichen. & Rdquo; es stellte fest.

Während eines Zwischenstopps in der japanischen Stadt Kyoto am Sonntag betonte Generalsekretär Ban Ki-moon, dass die Welt ihren Willen stärken und bis Ende 2009 eine neue Einigung über Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels erzielen muss.


In einem Dialog mit mehreren hundert Studenten, Wissenschaftlern und Vertretern des Privatsektors und der Zivilgesellschaft in der Stadt, aus dem 1997 das Kyoto-Protokoll hervorging, erklärte er, dass mit der ersten Verpflichtungsperiode dieses Pakts, die 2012 endet, eine neue Vereinbarung erforderlich sei bis Ende nächsten Jahres verabschiedet werden.