Der indonesische Teenager verbringt 49 Tage auf See in einer Fischerhütte. Seine Tränen verwandeln sich in Freude mit Rettung

Alle Nachrichten
Home Alle Nachrichten Helden Der indonesische Teenager verbringt 49 Tage auf See in der ...
  • Alle Nachrichten
  • Helden
  • Instagram

Der indonesische Teenager verbringt 49 Tage auf See in einer Fischerhütte. Seine Tränen verwandeln sich in Freude mit Rettung

Von McKinley Corbley - 25. September 2018

Ein 19-jähriger Junge wurde schließlich aus dem Meer gerettet, nachdem er 49 Tage in einer kleinen Fischerhütte auf See verbracht hatte.

Aldi Novel Adilang arbeitet als Lampenscheinwerfer auf der indonesischen Insel Sulawesi. Bereits Mitte Juli hatte der junge Mann seine Aufgabe erfüllt, die Lichter an Bord einer schwimmenden Fischereifalle namens „Rompong“ aufrechtzuerhalten.

Der Rompong ist ähnlich wie eine kleine Hütte gestaltet und hat keinerlei Paddel oder Motoren. Es schwimmt auf der Meeresoberfläche und lockt mit Lichtern Fische an.

Während Aldi in einer besonders windigen Nacht an Bord des Schiffes gewesen war, schnappten die Seile, die den Rompong am Meeresboden festgemacht hatten, und er wurde abgesetzt.

MEHR: Man kaufte einen Schulbus, um Haustiere während eines Hurrikans zu retten - er hat gerade 64 in Florenz gerettet

Er hatte nur ein paar Tage Nahrung, Wasser und Treibstoff, also überlebte er, indem er Fische fing und sie über Feuer kochte, die er mit dem Holzzaun des Rompongs gemacht hatte. Berichten zufolge trank er auch Salzwasser durch sein Hemd, um seine Salzaufnahme zu minimieren.

Gril und Hund

'[Er] sagte, er habe Angst gehabt und oft geweint, während er treibt', sagte der indonesische Diplomat Fajar Firdaus Die Jakarta Post. 'Jedes Mal, wenn er ein großes Schiff sah, sagte er, war er hoffnungsvoll, aber mehr als 10 Schiffe waren an ihm vorbeigefahren. Keiner von ihnen ... hat [ihn] gesehen. '

Nachdem er anderthalb Monate auf See verbracht hatte, wurde er schließlich von einem panamaischen Schiff entdeckt, das mehr als 125 Kilometer auf See in den Gewässern von Guam unterwegs war. Beamte sagen, sie seien sich nicht sicher, wie er bei seiner Rettung nicht dehydriert wurde.

VERBUNDEN: Beer Deliveryman verhindert Selbstmord auf einer Brücke, indem er eine Erkältung anbietet - während er Denzel Washington kanalisiert

Die Seeleute brachten den jungen Mann zum indonesischen Konsulat in Japan, wo er zwei Tage später zu seiner Familie geflogen wurde, Berichten zufolge bei guter Gesundheit.

Das Geheimnis der Veränderung besteht darin, Ihre ganze Energie nicht darauf zu konzentrieren, das Alte zu bekämpfen, sondern das Neue aufzubauen

Aldis Mutter war überglücklich über die Sicherheit ihres Sohnes und sagte, dass ihre Familie seine Rückkehr feiern werde.

((UHR das Rettungsvideo unten)

Wenn diese Geschichte Ihr Boot schwimmt, seien Sie sicher und teilen Sie sie mit Ihren Freunden - - Foto des indonesischen Generalkonsulats Osaka Facebook

Coffee Cup

Willst du einen Morgenstoß guter Nachrichten?


  • STICHWORTE
  • Rettung
  • Japan
  • Überleben
  • Indonesien
  • Segeln
  • NewsCred
McKinley Corbley

Vorgestelltes Produkt

16. Dezember 2018 Gründer-Blog

Wählen Sie Ihre Nachrichten

Wählen Sie Ihre Nachrichten Wählen Sie Kategorie Gute Gespräche Gutes Leben Gutes Geschäft Gutes Geschäft GNN Podcast Alle Nachrichten USA Welt Inspirierende Tiere Lachen Gute Erdenhelden Kinder Selbsthilfe Gründer Blog Wissenschaft Gesundheit Kunst & Freizeit Prominente Sport Religion Bewertungen Zu Hause Business Top Videos Español Gute Bissen An diesem Tag In der Geschichte Zitat des Tages 13. März 2018 Gründer-Blog