Er hat Spiel: Fan stürzt den öffentlichen Feind in die Show, wenn das Taxi die Band gestrandet verlässt

Alle Nachrichten

Public Enemy macht eine Fahrt Facebook Kevin Wells

Ein Fan kam zur Rettung, als Public Enemy am dringendsten einen Freund brauchte - und eine kurze Fahrt zu ihrem Auftritt.


Kevin Wells hatte bei einem Broomhill angehalten, Vereinigtes Königreich Plattenladen Samstag, wo Mitglieder der legendären Hip-Hop-Gruppe Autogramme gaben, um sich ein Bild davon zu machen Chuck D. und Geschmack Flav bevor Sie zur Arbeit gehen.

Die Band gab immer noch Autogramme, als ihr Taxi abhob - und ließ sie kilometerweit von der Arena entfernt, in der sie in nur wenigen Minuten auftreten sollten.

JEDEN TAG ERHÖHT WERDEN: ERHALTEN SIE UNSERE NEUE GUTE NACHRICHTEN-APP -> KOSTENLOS für Android und iOS herunterladen

Die Band nahm Wells auf ein Angebot an, sie zu fahren, die fünf stapelten sich in seinem Kleinwagen, und sie machten sich nach jeder Abkürzung, an die sich Wells erinnern konnte, auf den Weg in die Seitenstraßen.


'Bohemian Rhapsody von Queen kam im Radio', sagte Wells der Sheffield Star . „Alle haben die Worte gesungen und hinten in meinem Auto gerockt. Ich schaute in den Rückspiegel und dachte: 'Passiert das tatsächlich?'

Ich hätte nie gedacht, dass ich den legendären Public Enemy in einem Ford Focus sehen würde


Geschrieben von Kevin Wells auf Sonntag, 29. November 2015

Die Sicherheit in der Arena war skeptisch, dass die Gruppe der Millionärsmusiker in einem Ford Focus zur Show kam, bis Chuck D das Fenster herunterrollte und einen Sicherheitspass zeigte.

Wells brachte die Band nur 15 Minuten vor dem Auftritt von Public Enemy in die Arena.

ÜBERPRÜFEN: Rapper Snoop Dogg erfreut Stadt, gibt 1500 Truthähne und Umarmungen aus


Wells verpasste die Show, weil er sich noch an die Arbeit machen musste - um an diesem Abend andere Konzerte in Sheffield zu fotografieren.

(Foto: Kevin Wells, Facebook)

Yo! Bum Rush Diese Geschichte an Ihre Crew…