Goldmünzen fallen anonym in rote Kessel in ganz Amerika

Am Beliebtesten

red-kettle-lrg.jpgBei Goldpreisen von mehr als 1.100 USD pro Unze ist es „wie Visionen von Zuckerpflaumen“, wenn Goldmünzen von den klingelnden Weihnachtsmännern entdeckt werden, die ihre Spenden nach einem langen Tag der Freiwilligenarbeit in Einkaufszentren und an Straßenecken zählen. Da die Saison erst zwei Wochen alt ist, wurden bereits Tausende von Dollar Gold anonym in die roten Kessel der Heilsarmee-Wohltätigkeitsorganisation im ganzen Land geworfen.

In Florida erschien erneut das jährliche „Miracle on Palm Beach Boulevard“: The Heilsarmee sagt dass zum vierten Mal in Folge eine Goldmünze von 1908 in einen der berühmten roten Kessel der Wohltätigkeitsorganisation geworfen wurde. Und wie in den vorherigen Fällen wurde ein kleines Etikett mit den Worten & ldquo; In Erinnerung an Mimi & rdquo; darauf geschrieben. Die 1 Unze St. Gaudens Double Eagle-Sammlermünze könnte bei einer Auktion sogar noch mehr erzielen als der Goldpreis, der heute bei 1.200 USD pro Unze liegt.


Manchmal als Rolls Royce der Goldmünzen bezeichnet, wurde ein südafrikanischer Krügerrand im Wert von 1.200 US-Dollar anonym in einen Wasserkocher geworfen in Aurora, Ill ., eingewickelt in ein Paar Dollarnoten.

Zum zweiten Mal in Folge die Red Kettle-Kampagne der Heilsarmee in Iowa City hat Gold geschlagen und zählte eine Münze im Wert von 120 US-Dollar in einem seiner Sammelkessel.

gold-coin-amer-eagle.jpgDie Heilsarmee in Springfield, Illinois, hat letzte Woche zwei anonyme Geschenke erhalten. Sowohl am Samstag- als auch am Donnerstagabend warfen die barmherzigen Samariter Goldmünzen in den Kessel. Major Paul Logan sagt, dass beide Stücke eine solide 1 Unze Goldmünze mit einer stehenden Freiheit auf einer Seite waren.

In Grundy County,
Illinois, Freiwillige, die am vergangenen Montag die Einnahmen aus dem roten Kessel gezählt haben, haben drei Liberty-Goldmünzen mit einer halben Unze gefunden. & ldquo; Worte versagen, wenn jemand so großzügig ist, & rdquo; sagte Denise Gaska, Geschäftsführerin von We Care, einer Gruppe, die die Wasserkocher wartet.

Die Freiwilligen fanden Goldmünzen seit vielen Jahren in Dollarnoten eingewickelt, aber die Identität des Spenders oder der Spender bleibt immer noch ein Rätsel. Sie sahen auch einen goldenen Ehering, der letztes Jahr gespendet wurde. & ldquo; Ich dachte immer wieder, wer würde Gold mit einem so hohen Wert spenden? Ich habe voll und ganz damit gerechnet, dass es kleiner wird, und habe mich darauf vorbereitet, & rdquo; Sagte Gaska.


Der Morris Coin Shop, der jedes Jahr Gold kauft, zahlte 1.800 US-Dollar für die letzten Spenden.

In einem weiteren Teil von Illinois wurden zwei weitere außergewöhnliche Münzen - eine Gold- und eine Silbermünze - in die Eimer der Heilsarmee geworfen Kankakee County letzten Freitag. Eine Goldmünze, eine American Eagle 2009-Serie im Wert von 50 US-Dollar im Wert von etwa 1.100 US-Dollar, wurde im Juwelengeschäft in den Eimer geworfen, während bei den Walgreens jemand eine American Liberty-Münzserie im Wert von 20 US-Dollar im Wert von etwa 100 US-Dollar spendete.


Im Ottumwa, Iowa Freiwillige des Kessels fanden eine gefaltete 100-Dollar-Rechnung, was in der Tat der am wenigsten überraschende Teil der Spende war. Darin befanden sich drei 1889er Herrscher, britische Münzen von der Größe eines Nickels aus Gold. Jeder ist etwa 230 Dollar wert.

Kapitän Rick Ray von der Heilsarmee in Galesburg, Ill . Letztes Jahr wurden zwei Goldmünzen leise in einen Kessel geworfen, was der Gruppe 1.800 Dollar einbrachte. & ldquo; Ich glaube, ich habe sie jetzt seit vier Jahren bekommen & rdquo; Sagte Ray. Er hofft, dass die Tradition dieses Jahr fortgesetzt wird.

Denise Gaska hofft, dass die Leute diesen anonymen Spendern folgen werden & rsquo; Schritte und Hilfe leisten - dieses Jahr mehr denn je.