Die Ramadan-Kampagne von Coke fördert Toleranz mit etikettenfreien Dosen

Alle Nachrichten

Cola-Etiketten sind für Dosen, nicht für Menschen

Das renommierteste globale Getränkeunternehmen drängt auf eine Welt ohne Etiketten - indem es seine eigene fallen lässt.


Coca-Cola entfernt vorübergehend seinen Namen aus Getränkedosen im Nahen Osten, um die Menschen zu ermutigen, sich nicht gegenseitig zu beurteilen. Anstelle ihres Logos enthalten die ikonischen roten und weißen Dosen die Meldung: „Etiketten sind für Dosen, nicht für Menschen.“

Das Herzstück der Werbekampagne ist ein Film, der eine vielfältige Gruppe von Männern zeigt, die im Dunkeln sitzen und über ihr Leben und ihren Hintergrund diskutieren. Nur ihre Stimmen und Worte sind Hinweise auf das äußere Erscheinungsbild eines jeden. Noch im Dunkeln teilen die Männer ihre vorgefassten Vorstellungen darüber, wie die anderen aussehen müssen, nur um diese Bilder zu zerstören, wenn sie die Gruppe - einschließlich eines tätowierten Psychologen und Abenteuersportlers im Rollstuhl - mit eingeschaltetem Licht sehen.

Die Kampagne läuft im Nahen Osten während des Ramadan, dem muslimischen Feiertag, der am 17. Juli endet, und knüpft an die globale Kampagne „Lasst uns eine zusätzliche Sekunde dauern“ von Coke an ein weiteres ergreifendes Video - das entmutigt Stereotypen, die nur auf dem Aussehen beruhen.

Das Werbeteam, FP7 / DXB und Memac Ogilvy, erläuterte das Konzept der Kampagne:


„Im Nahen Osten, einer Region mit über 200 Nationalitäten und einer größeren Anzahl von Labels, die Menschen trennen, hat Coca-Cola uns daran erinnert, dass es zwar nur 7 Sekunden dauert, um Vorurteile aufzubauen, die auf dem Aussehen, der Nationalität oder der Kultur einer Person beruhen Es dauert nur eine zusätzliche Sekunde, um sie zu überwinden. “

Moschee hilft katholischer Kirche, sich nach schockierendem Vandalismus zu erholen

Da in den heiligen Wochen des Ramadan zusätzlich zu ihrer Toleranzkampagne ein Fokus auf Wohltätigkeit gefordert wird, kündigte Coca-Cola an, anstelle von Fernsehwerbung nur Videoanzeigen in sozialen Medien zu schalten.


Die Millionen von Dollar, die gespart werden, werden verwendet, um mehr als zu entwickeln 100 benachteiligte Dörfer in Ägypten.

((LESENmehr bei Ägyptische Straßen )

Aktualisieren Sie Ihre Freunde - Teilen Sie unten ...