Chinesische Übungen kommen älteren Erwachsenen zugute

Alle Nachrichten

Tai Chi und Qigong (Chee-Kung) kombinieren einfache, anmutige Bewegungen und Meditation. Es handelt sich um Übungen, von denen angenommen wird, dass sie positive, entspannende Wirkungen auf Geist, Körper und Seele einer Person haben.

In zwei Studien stellten Forscher der University of Illinois fest, dass gesunde Senioren, die sechs Monate lang dreimal pro Woche eine Kombination aus Qigong und Tai Chi praktizierten, bereits nach zwei Monaten signifikante körperliche Vorteile hatten. . .
Die Teilnehmer zeigten nicht nur spürbare Verbesserungen bei laborgesteuerten Tests zur Messung des Gleichgewichts und der Verringerung der Körperkraft, sondern die qualitative Studie lieferte auch dramatische Beweise dafür, wie regelmäßige Sitzungen mit Tai Chi und Qigong auch die mentale, emotionale und spirituelle Perspektive des Einzelnen verbesserten.


'Senioren sagten:' Jetzt kann ich meine Socken und Jeans anziehen, wie ich es immer getan habe, im Stehen statt im Sitzen ', sagte Yang Yang, ein Kinesiologieprofessor und Tai Chi-Meister mit drei Jahrzehnten Erfahrung, der veröffentlichte die Ergebnisse des Studiums als seine Doktorarbeit. Yang sagte, eine Frau habe bemerkt, dass sie die Anzahl der zum Schwimmen über den Pool erforderlichen Schläge von 20 auf 11 bis 14 reduziert habe. Eine andere sagte, sie sei zuversichtlicher, die Treppe zu ihrem Dachboden hinaufsteigen zu können.

Andere Hinweise deuteten auf Verbesserungen der Schlafqualität, Konzentration, des Gedächtnisses, des Selbstwertgefühls und des Gesamtenergieniveaus bei regelmäßigen Sitzungen mit Tai Chi und Qigong hin.

Positive Aussagen der Teilnehmer zeigten, wie sie sich im Allgemeinen geistig und körperlich besser fühlten:

&Stier; „Ich habe das Gefühl, dass ich nicht annähernd so schnell bergab gehen werde, wie ich es vielleicht getan habe. Es ist eine sehr positive Art zu fühlen. '


&Stier; 'Ich fühle mich optimistischer & hellip; optimistischer & hellip; hoffnungsvoller. Ich habe meine Lebensdauer von 80 auf 100 erhöht. '

&Stier; 'Sie denken nicht daran, dass 70-Jährige neue Dinge lernen, die sie weitermachen können & hellip; das ist so unerwartet. Dadurch habe ich mich viel jünger gefühlt & hellip; viel jünger, sagen wir mal 10 Jahre. Jemand, der dies nicht getan hat, hat kein Verständnis dafür, wie viel besser ich mich dabei gefühlt habe. '


Die quantitative Studie umfasste 39 Teilnehmer und eine Kontrollgruppe von 29; Das Durchschnittsalter der Teilnehmer betrug 80 Jahre. Jeder Teilnehmer erhielt zu Beginn eine Reihe von körperlichen Leistungstests als Basis, dann erneut nach zwei- und sechsmonatigen Intervallen.

Die Forscher verwendeten eine Reihe von Standardmessungen der körperlichen Aktivität, darunter den Single Leg Stand (SLS). Der SLS misst die Zeitdauer, die eine Person mit geschlossenen und offenen Augen auf einem Bein stehen kann.

'Mit offenen Augen konnten wir nach zwei Monaten eine Verbesserung von 83 Prozent feststellen', sagte Yang. 'Mit geschlossenen Augen konnten wir erst nach sechs Monaten Ergebnisse sehen - eine Verbesserung um 29 Prozent. Aber wenn Sie sehen, wie es zu funktionaler Leistung führt & hellip; Wie wichtig es für ihr tägliches Leben ist - Jeans anziehen, Lebensmittel herausnehmen, sogar die Haltung, die Sie einnehmen, wenn Sie Ihre Enkelkinder halten - die Ergebnisse sind bedeutend. '

'Gegenwärtig ist Yang der einzige, der diese beiden Dinge - das Quantitative und das Qualitative - zusammengefügt hat', sagte Karl Rosengren, Professor für Kinesiologie und Psychologie bei Yang. Berater und mitwirkender Autor der U. of I.-Studien. 'Normalerweise werden sie nicht zusammen in derselben Forschung gesehen.'


'Es ist auch das erste Tai Chi RCT, das potenzielle Verbesserungen der sensorischen Organisation bei älteren Praktikern bewertet, bewertet, ob Verbesserungen des Gleichgewichts und der Kraft signifikante Prädiktoren für einen Laborverlust des Gleichgewichts sind, und die Standbreite als einen möglichen erlernten strategischen Mechanismus zur Verbesserung bewertet Haltungsstabilität «, sagte Yang.

In der Praxis wird angenommen, dass Verbesserungen in diesen Bereichen Senioren reduzieren & rsquo; Sturzgefahr und potenziell katastrophale Folgen.

Er sagte auch, dass der starke Wunsch der Studienteilnehmer sei, weiterhin Tai Chi und Qigong über die Grenzen der Forschung hinaus zu praktizieren.

Rosengren sagte, das U. of I.-Forschungsteam plane, die Verbindungen zwischen Tai Chi und Qigong und die Vorteile ihrer Praxis für ältere Erwachsene weiter zu untersuchen.

Yang ist auch der Direktor des Zentrums für Taiji-Studien und der Autor des Buches Taijiquan: Die Kunst der Ernährung, die Wissenschaft der Macht (Zhenwu-Veröffentlichungen)