Antonio Banderas zum UN-Botschafter für guten Willen mit Schwerpunkt Armut ernannt

Alle Nachrichten

flags.pngDer spanische Schauspieler Antonio Banderas hat sich bereit erklärt, als Botschafter des guten Willens der Vereinigten Staaten für die Bekämpfung der Armut zu fungieren, teilte das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen am Mittwoch mit.

In seiner neuen Rolle als Anwalt der Armen wird Antonio Banderas die Millenniums-Entwicklungsziele im Visier haben, eine Reihe von acht weltweit vereinbarten Zielen, mit denen die weltweite Armut bis 2015 durch Bekämpfung von Hunger, Krankheit, Analphabetismus, Umweltzerstörung und Diskriminierung halbiert werden soll gegen Frauen.


& ldquo; Armut raubt uns unser Potenzial als Volk und hindert uns daran, alles zu sein, was wir sein können & rdquo; sagte Banderas. & ldquo; Deshalb ist es so wichtig, alle unsere Anstrengungen zu mobilisieren, um es zu besiegen, insbesondere wenn wir heute über das Wissen, die Werkzeuge und die Ressourcen verfügen, um dies zu tun. & rdquo; Banderas sagte, er werde mit UNDP zusammenarbeiten, um Maßnahmen auf allen Ebenen der Gesellschaft zur Verfolgung der Millenniums-Entwicklungsziele mit besonderem Schwerpunkt auf Afrika und Lateinamerika voranzutreiben.

Banderas wird auch das Bewusstsein für die Aktivitäten des MDG Achievement Fund schärfen, einer internationalen Anstrengung zur Beschleunigung der Fortschritte bei den MDGs. Das MDG-F wurde im Dezember 2006 mit einem großzügigen Beitrag der spanischen Regierung in Höhe von 528 Mio. EUR (710 Mio. USD) zum System der Vereinten Nationen gegründet und unterstützt nationale Regierungen, lokale Behörden und Bürgerorganisationen bei ihren Bemühungen zur Bekämpfung von Armut und Ungleichheit.

Banderas, ein leidenschaftlicher Fußballfan, sagte, er sei begeistert, sich den Sportmeistern und UNDP-Botschaftern Didier Drogba, Ronaldo und Zinédine Zidane bei ihrer Arbeit mit der Organisation anzuschließen. Weitere UNDP Goodwill-Botschafter sind Tennisstar Maria Sharapova, die japanische Schauspielerin Misako Konno und Kronprinz Haakon Magnus aus Norwegen.

Banderas wurde in Màlaga, Spanien, geboren und ist ein vielbeachteter Schauspieler, Schriftsteller, Sänger und Produzent. Zu seinen Filmen gehören Assassins, Evita, Interview mit dem Vampir, Philadelphia, die Maske von Zorro und Mariachi. Banderas wird bald mit Josh Brolin, Anthony Hopkins, Naomi Watts und Freida Pinto in einem neuen Woody Allen-Film auftreten und schreibt, inszeniert und produziert gleichzeitig einen Film über Boabdil (Abu Abdullah Muhammad XII), den letzten muslimischen Herrscher von Granada, Spanien .